040 36 90 02 - 780 info@oefh.de
# unverpackt – Müll im Alltag vermeiden, Sachen selber machen!

# unverpackt – Müll im Alltag vermeiden, Sachen selber machen!

Vortrag und Workshop im Weltcafé ElbFaire

Im täglichen Leben weniger Müll produzieren – wie geht das? Zu Gast bei uns ist eine Expertin des Hamburger Vereins Unverpackt e.V. die im Vortrag zum Thema erläutert, worauf es bei der Müllvermeidung ankommt und praktische Tipps zur müllfreieren Gestaltung des Alltags gibt. Im Anschluss daran werden wir aktiv und stellen Produkte aus den Bereichen Küche, Kosmetik und Reinigungsmittel ganz einfach und schnell selbst her.

Der Eintritt ist frei – um Anmeldung wird aufgrund begrenzter Platzanzahl per E-Mail an info@oefh.de gebeten!

Im Rahmen der 10. Hamburger Klimawoche und in Kooperation mit der Arbeitsstelle Ökumene-Menschenrechte-Flucht-Friedensbildung der Nordkirche

Bild mit freundlicher Genehmigung von www.plastikfreier-leben.de

Theologischer Studientag der ACK „…wir sind Zeugen dieses Geschehens“

Theologischer Studientag der ACK „…wir sind Zeugen dieses Geschehens“

Die dramatische Situation der Christen im Orient

Der Titel dieses Studientages verweist uns auf eine Erzählung, in deren Mittelpunkt Petrus und die Apostel stehen. Sie sind gerade aus dem Gefängnis befreit worden, werden zur Rede gestellt und bezeichnen sich als Zeugen (gr. martyres) der Geschehnisse um Jesus Christus.
Der nächste Vers sagt, dass man plant, die Apostel umzubringen.
Der biblische Zeuge ist also jemand, der durch das Erlebte mit in das Geschehen hineingezogen wurde. Bruder Younes wird uns zu Zeugen der Verfolgung von Christen im Orient machen. Eine dramatische Situation, die als ersten Schritt von uns erfordert, dass wir zuhören. 

Zum Mitdenken und Mitreden wird in unterschiedlichen informativen und praktischen Workshops am Nachmittag eingeladen.

Zum Referenten:
Dany Younes ist im Libanon geboren und aufgewachsen und kommt aus der maronitischen Kirche. Als Jesuitenprovinzial lebt er in Beirut und ist für viele Länder des Orients zuständig (Libanon, Israel, Syrien, Marokko, Türkei, Algerien, Ägypten). Er kennt die Situation der Christen dieser Region aus erster Hand.

Für diesen Studientag konnte die Theologische Kommission der ACK Hamburg als Kooperationspartner das Nahostreferat des Zentrums für Mission und Ökumene der Nordkirche und die Katholische Akademie gewinnen.

Jetzt anmelden! Informationen hier

 

Geht man so mit Geschenken um?!! Karikaturenausstellung mit Werken von Thomas Plaßmann

Geht man so mit Geschenken um?!! Karikaturenausstellung mit Werken von Thomas Plaßmann

Man kennt sie von Spiegel Online, aus der Frankfurter Rundschau und vielen weiteren Medien: die bissigen Karikaturen des Essener Künstlers Thomas Plaßmann. Im Rahmen der 10. Hamburger Klimawoche präsentiert er im Ökumenischen Forum HafenCity Arbeiten zum Thema Klimawandel und dem Umgang mit unserer Erde.

Wie man Karikaturist wird? Thomas Plaßmann hat es „einfach probiert“ – so sagte er im Interview auf kontinente.org. Nach dem Studium der Geschichte und Germanistik machte er eine Schreinerlehre und wollte ursprünglich Restaurator werden. Als sein Meister den Laden schließen musste, entschloss sich Plaßmann etwas anderes zu machen: zeichnen. Es war für ihn nichts völlig Neues – schon als Schüler malte er gern Figuren mit großen Nasen. Aber Zeichnen als Beruf? Er zeichnete zu Themen, die damals in den 80er Jahren gerade aktuell waren und schickte seine Werke an verschiedene Medien, machte ein Buch zur Essener Stadtgeschichte. Als nach und nach immer häufiger etwas von ihm abgedruckt wurde, fühlte er sich als Karikaturist. Inzwischen ist er einer der besten Karikaturisten Deutschlands und wurde für seine Arbeiten vielfach ausgezeichnet, zum Beispiel im Rahmen des Deutschen Preises für die Politische Karikatur und dem Preis des Bundesverbandes der Deutschen Zeitungsverleger. Am 22. September ist er zur Eröffnung seiner Ausstellung „Geht man so mit Geschenken um ?!!“ um 18.30 Uhr zu Gast im Ökumenischen Forum HafenCity.

Ausstellung „Geht man so mit Geschenken um?!!“ vom 22. September bis 3. November 2018 im Weltcafé ElbFaire, Mo-Fr 11-18 Uhr | Sa 13-18 Uhr

Eröffnung 22. September 2018 um 18.30 Uhr im Rahmen der 10. Hamburger Klimawoche in Anwesenheit des Künstlers.

Hier gehts zum gesamten Programm im Ökumenischen Forum im Rahmen der 10. Hamburger Klimawoche:
Programm Klimawoche OEFH

Bestellen Sie unseren Newsletter

Nicht vergessen! Melde Dich hier für unsere Freundesmail an und erhalte monatlich aktuelle Infos zu unseren Veranstaltungen, Projekten oder Themen.

Hinweis: Durch die Angabe Ihrer Daten und Betätigen des Buttons stimmen Sie zu, dass Ihre E-Mail Adresse zum Verteiler vom ökumenischen Forum Hafencity hinzugefügt wird.
Sollte Sie den Newsletter nicht mehr wollen kann ich mich jederzeit wieder abmelden. Weitere Informationen im Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

Du hast erfolgreich für unsere Freundesmail angemeldet !